Ford News-Archiv Juli 2011

News

Erfahre mehr über Ford im News-Archiv vom Juli 2011.

Ford Ka zum dritten Mal in Folge „Firmenauto des Jahres“

4. Juli 2011

Aller guten Dinge sind mindestens drei: Getreu diesem Sprichwort hat der Ford Ka auch in diesem Jahr deutschen Fuhrparkmanagern und Flottenchefs die besten Argumente geliefert und avancierte – bereits zum dritten Mal nacheinander – zum „Firmenauto des Jahres“ in der Kategorie „Minicars“.

News anzeigen

Ford auch im ersten Halbjahr 2011 weiter auf Erfolgskurs

4. Juli 2011

Ford ist in Deutschland weiter auf der Erfolgsspur: Nach einem erfolgreichen 1. Quartal legte der Kölner Automobilhersteller auch ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2011 hin. So steigerte die Ford-Werke GmbH in den ersten sechs Monaten des Jahres die Neuzulassungen (Pkw und Nutzfahrzeuge) im Inland auf über 131.000 Fahrzeuge (117.544 Pkw und über 13.600 Nutzfahrzeuge) – dies bedeutet ein Plus von 19,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ford erzielte damit im Inland einen Marktanteil von 7,4 Prozent insgesamt beziehungsweise von 7,2 Prozent im Pkw-Bereich.

News anzeigen

Grüne Wälder dank Ford: Zwischenbilanz nach 15 Jahren

15. Juli 2011

In den 1990er Jahren gehörte „Ford, die tun was“ zu den bekanntesten Werbe-Slogans in Deutschland. Eine bundesweite Umweltaktion bekräftige dieses Versprechen: Für jedes zurückgenommene Altauto ohne Katalysator spendete Ford beim Verkauf eines Neuwagens einen Baum. Noch im Verlauf der Kampagne wurden in Kooperation mit Forstämtern aus dem Rheinland rund 50.000 Bäume auf einer Gesamtfläche von 20 Fußballfeldern gepflanzt.

News anzeigen

Verkaufszahlen von Musik-CDs gehen zurück: Ford setzt mit MP3, DAB und SYNC auf digitales Infotainment

20. Juli 2011

Radios mit Kassettenteil revolutionierten einst das Hörerlebnis im Fahrzeug. In den 1990er Jahren wurden sie von klangstarken CD-Autoradios abgelöst. Inzwischen wird der einst hochmoderne CD-Player im Auto immer mehr durch neue Technologien zur Widergabe und Verwaltung von Musik verdrängt. Dazu zählen vor allem Anschlussmöglichkeiten für mobile Endgeräte, die kabellose Übertragung von digitalen Daten und zunehmend auch der Empfang von DAB-Radio (Digital Audio Broadcasting), also von Radioformaten in digitaler Ton- und Klangqualität.

News anzeigen