Aktuelle News

  • Willkommen in der Zukunft: Konnektivitäts-Technologie warnt Autofahrer vor Gefahren hinter Ecken und Kurven

    24.01.2020

    Lokale Gefahrenwarnung - so der Name der neuen Technologie - informiert Autofahrer über vorausliegende Gefahren wie Staus, Unfälle, Wetterextreme oder Erdrutsche. Das System zählt zur Serienausstattung des neuen Ford Puma und markiert einen weiteren technologischen Schritt zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Dank vernetzter Cloud-Systeme können die gesendeten Informationen auch mit Fahrzeugen anderer Automobilhersteller geteilt werden - und umgekehrt.

  • Ford-Werk in Saarlouis: 50 Jahre automobile Wertarbeit

    16.01.2020

    Am 16. Januar 1970 ist das erste Fahrzeug im Ford-Werk Saarlouis vom Band gelaufen – ein Ford Escort. Seitdem hat Ford in Saarlouis sieben verschiedene Modelle und mehr als 15 Millionen Autos produziert. Das mehrfach für seine Produktionsqualität ausgezeichnete Saarlouiser Werk gilt als eine der effizientesten Produktionsstätten der gesamten Automobilindustrie. Noch in der ersten Jahreshälfte 2020 wird die Serienproduktion der Mild-Hybrid-Variante des Erfolgsmodells Ford Focus in Serie gehen. Am 13. Juni feiert Ford das Jubiläum mit einem großen Fest auf dem Werksgelände.

  • Ford S-MAX Hybrid und Ford Galaxy Hybrid: Ford investiert 42 Millionen Euro im Werk Valencia

    16.01.2020

    Zwei neue Linien für die Montage von Lithium-Ionen-Batterien, die künftig in den Ford-Baureihen Kuga, S-MAX sowie Galaxy verbaut werden. Ford S-MAX Hybrid und Ford Galaxy Hybrid kommen Anfang 2021 auf den Markt - den Antrieb übernimmt ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor (Atkinson), der in einer leistungsverzweigten Hybrid-Architektur mit einem Elektroantrieb zusammenarbeitet. Bis Ende 2020 wird Ford insgesamt 14 elektrifizierte Modelle in Europa auf den Markt bringen.

  • Tradition und Innovation: Ford elektrifiziert im 70. Rosenmontagszug die gesamte Bagagewagen-Flotte

    14.01.2020

    Ford geht in seine 70. Session als Mobilitätspartner des Kölner Karnevals und elektrifiziert die komplette Bagagewagen-Flotte beim diesjährigen ‚Zoch‘. Dies kündigte Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, bei der traditionellen Wagenübergabe an das Kölner Dreigestirn und das Festkomitee Kölner Karneval im Karnevalsmuseum an.

  • Fiesta WRC von M-Sport Ford starten mit spektakulärem neuem Design in die Rallye-Weltmeisterschaft 2020

    09.01.2020

    Entwurf des Grafikers Phil Dixon greift die Lackierung des Ford Escort RS Cosworth von 1995 auf, mit dem François Delecour an den Start ging. M-Sport, traditionell Partner von Ford in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft, investiert massiv in den Ausbau des eigenen Test- und Entwicklungszentrums für die Automobil-Industrie. Rallye-WM-Saison beginnt am 23. Januar mit der legendären Rallye Monte-Carlo. M-Sport Ford schickt drei Fiesta WRC für Neuzugang Esapekka Lappi/Janne Ferm und Teemu Suninen/Jarmo Lehtinen sowie Gus Greensmith/Elliott Edmondson ins Rennen.

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer