Aktuelle News

  • Rückenfreundliche Ergonomie-Sitze: Ford wertet die Baureihen Mondeo, S-MAX und Galaxy weiter auf

    12.08.2019

    Die „Aktion Gesunder Rücken“ hat die Ergonomie-Sitze von Ford mit dem Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ ausgezeichnet. Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH: „Wir senden mit diesem Angebot auch die klare Botschaft, dass diese drei Baureihen für unser europäisches und deutsches Geschäft weiterhin wichtige Bausteine sind“. Ford Mondeo Turnier seit Anfang 2019 auch mit Hybrid-Antrieb verfügbar.

  • Ford fährt in Deutschland weiter auf der Überholspur: Bester Juli-Absatz seit 22 Jahren

    02.08.2019

    Das Deutschland-Geschäft von Ford befindet sich weiter im Aufwärtstrend: Im Monat Juli hat der Autobauer aus Köln laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) 26.404 neue PKW zugelassen. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahresmonat ein deutliches Wachstum von 26,8 Prozent.

  • Ford Mustang55: Neues Jubiläumsmodell basiert auf dem Mustang GT

    25.07.2019

    Anlässlich des 55-jährigen Geburtstags des Ford Mustang bringt Ford in Europa ein markantes Editionsmodell auf den Markt. Mustang mit 2,3-Liter-EcoBooost-Motor erhält ein Upgrade, das optisch von den legendären Mustang Shelby-Modellen inspiriert ist. Ford Mustang Bullitt wird aufgrund der anhaltend großen Nachfrage für europäische Kunden ein weiteres Jahr produziert. Ford Mustang war im vergangenen Jahr zum vierten Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt.

  • Mondlandung vor 50 Jahren: Wie Ford dabei half, die ersten Menschen auf den Mond zu bringen

    19.07.2019

    Vor 50 Jahren, am 20. Juli 1969 betraten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen den Mond – dank Fernsehübertragung war die ganze Welt live dabei. Philco-Ford, ein damaliger Firmenzweig der Ford Motor Company, war maßgeblich beteiligt an Bau und Wartung des Mission-Control-Centers der NASA in Houston. Der Auftrag lautete: Bauen, was bisher noch nie gebaut wurde. Philco-Ford versorgte die NASA mit Hard- und Softwaresystemen, die die Raumfahrbehörde benötigte, um die Mondlandung vom Boden aus zu realisieren. Für den Betrieb des Mission-Control-Centers wurden unter anderem fast 100.000 Kilometer Draht verlegt.

  • Ford und Volkswagen weiten weltweite Kooperation auf Autonomes Fahren und Elektrifizierung aus

    12.07.2019

    Die Ford Motor Company und die Volkswagen AG weiten ihre globale Zusammenarbeit aus. Sie umfasst nun auch die Bereiche Elektromobilität und – in Verbindung mit Argo AI – das autonome Fahren, das auf dem US-Markt und in Europa eingeführt werden soll. Damit wollen beide Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, die Produkte noch besser auf die Wünsche der Kunden weltweit abstimmen und gleichzeitig Synergien bei Kosten und Investitionen schaffen.

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer