Aktuelle News

  • Neuer Ford Kuga: Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen um über 30 Prozent gegenüber Vorgänger reduziert

    21.02.2020

    Zu verdanken sind diese Verbrauchsvorteile nicht nur den optimierten Verbrennungsmotoren und der Erweiterung der Antriebspalette um elektrifizierte Versionen, sondern auch gewichtseinsparenden Maßnahmen sowie einer verbesserten Aerodynamik.

  • Ford Mustang Mach-E bei „Go Electric“-Roadshow vorgestellt

    13.02.2020

    Der vollelektrische Ford Mustang Mach-E mit einer Reichweite von bis zu 600 Kilometern gibt heute sein Europa-Debüt beim „Go Electric“-Event in London. Mit der „Go Electric“-Roadshow, die auch nach Deutschland kommen wird, informiert Ford die Verbraucher in ganz Europa über den Weg von Ford in eine elektrifizierte Zukunft. Ford erhöht das Angebot an elektrifizierten Modellen in Europa bis Ende 2021 auf 18 Modelle – alleine 14 Modelle kommen bis Ende dieses Jahres auf den Markt. Die Elektrifizierung der meistverkauften Ford-Modelle könnte den europäischen Kunden jährlich mehr als 30 Millionen Euro an Kraftstoffkosten ersparen. Ford investiert in 1.000 eigene Ladestationen sowie in das IONITY-Ladenetzwerk, das über die FordPass-App genutzt werden kann, und fördert überdies einen schnelleren Ausbau der öffentlichen Lade-Infrastruktur.

  • Ford erstmals bei Sicherheitsmesse GPEC dabei

    11.02.2020

    Kölner Automobilhersteller präsentiert auf der General Police Equipment Exhibition & Conference (GPEC) in Frankfurt/M. Ausbaulösungen für verschiedene Ford-Baureihen. Insbesondere der Ford S-MAX überzeugt als speziell ausgerüsteter Sportvan im harten Polizeialltag mit Platz, Dynamik und vielen weiteren praktischen Vorteilen. Daher liefert Ford den S-MAX an verschiedene Polizeibehörden aus.

  • Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

    10.02.2020

    Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker besuchte die Ford-Werke. Gesprächsrunde mit Mitgliedern der deutschen Geschäftsführung. Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, präsentierte vollelektrischen Ford Mustang Mach-E.

  • Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

    06.02.2020

    Ford hat eine Emoji-Jacke in Auftrag gegeben. LED-Lichtzeichen auf der Rückenseite der Jacke könnten Kommunikation im Straßenverkehr fördern. Die experimentelle Jacke ist Teil des „Share the Road“-Programms von Ford, das ein besseres Verständnis zwischen Auto- und Radfahrern schaffen möchte.

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer