Archiv September 2018

  • So fortschrittlich und produktiv wie nie zuvor: Ford enthüllt auf der IAA in Hannover den neuen Transit

    18.09.2018

    Transporter-Ikone mit zwei Tonnen Nutzlast beeindruckt, dank überarbeiteter Motoren, mit bis zu sieben Prozent niedrigerem Verbrauch. Erstes Nutzfahrzeug seines Segments mit Mild-Hybrid-Dieselantrieb (mHEV) verbessert Kraftstoff-Effizienz im Start-Stopp-Betrieb um bis zu weitere acht Prozent. 136 kW (185 PS) starke Variante des 2,0 Liter großen EcoBlue-Turbodiesels ergänzt Motorenangebot, 10-Gang-Automatik als Option für Transit mit Heckantrieb. Mit frischem Design, modernem Interieur, verbesserten Ablagemöglichkeiten und fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen kommt der Transit Mitte 2019 auf den Markt.

  • IAA Nutzfahrzeuge: Ford zeigt die Serienversion des Transit Custom mit Plug-In-Hybrid-Technologie

    18.09.2018

    Innovativer Hybrid-Antrieb peilt Reichweite von 50 Kilometern im elektrischen Betrieb und 500 Kilometer mit Hilfe des Ford EcoBoost-Dreizylinders als Range Extender an. Erster Transporter mit Plug-In-Hybrid-Technologie im Transit Custom-Segment überzeugt mit bis zu einer Tonne Nutzlast und dem gleichen Laderaumvolumen wie die Dieselvarianten. Neuer Transit Connect Sport mit dynamischem Karosserie-Kit inklusive Streifendekor und schwarzen Leichtmetallrädern feiert ebenfalls auf der IAA Premiere.

  • „Ford Telematics“ und „Ford Data Services“: Neue, innovative Konnektivitäts-Lösungen für Flottenbetreiber

    18.09.2018

    Ford kündigt auf der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover die Einführung von zwei neuen Konnektivitäts-Angeboten ab 2019 in Europa an. „Ford Telematics“ unterstützt das Fuhrpark-Management bei der Steigerung der Effektivität und Effizienz. „Ford Data Services“ ermöglichen großen Flotten mit eigenen oder externen Fuhrpark-Managementsystemen den Zugang zu wichtigen Fahrzeugdaten.

  • Für die harten Jungs: Neuer Ford Ranger Raptor feiert auf der IAA Nutzfahrzeuge Weltpremiere vor Fachpublikum

    18.09.2018

    Die robusteste und leistungsfähigste Variante des europäischen Pick-up-Bestsellers geht 2019 in Europa an den Start. Der Ranger Raptor wurde von Ford Performance für Offroad-Enthusiasten und Einsätze in anspruchsvollem Gelände entwickelt. 157 kW (213 PS) starker Ford EcoBlue-Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum entwickelt ein maximales Drehmoment von 500 Nm, das von einer 10-Gang-Automatik portioniert wird. Weitere Highlights: das Gelände-Management-System, ein gezielt verstärktes Chassis und eine entsprechend abgestimmte Federung mit spezieller Geländebereifung. „Im Gelände kommt vermutlich eher der Fahrer an seine Grenzen als der Raptor“.

  • Ford S-MAX und Ford Galaxy mit neuen Technologien und Antrieben

    17.09.2018

    Ford S-MAX und Ford Galaxy mit neuem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor, wahlweise mit 88 kW (120 PS), 110 kW (150 PS), 140 kW (190 PS) oder 177 kW (240 PS). Optionales, neues 8-Gang-Automatikgetriebe mit Drehschalter ermöglicht die Nutzung der Geschwindigkeitsregelanlage auch im Stop-and-Go-Verkehr. Zu den Fahrzeug-Upgrades zählen außerdem ein effektiverer Toter-Winkel-Assistent sowie die neuen Ford „Clearview“-Scheibenwischer und zusätzliche Außenfarben.

  • Vernetzt und elektrifiziert: Ford stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge die modernisierte Modellfamilie vor

    10.09.2018

    „Born connected“: Einer der Schwerpunkte auf dem Ford-Stand (Halle 13) ist die Konnektivität im Nutzfahrzeugbereich. Ford Transit Custom PHEV mit Plug-in-Hybrid-Technologie wird erstmals in der Serienversion vorgestellt. Weltpremiere für den Ford Transit mit zwei Tonnen Nutzlast; Transporter-Ikone als erstes Fahrzeug seines Segments künftig auch mit 48 Volt-Mild-Hybrid-Antrieb erhältlich. Innovative Telematik- und Datendienste für Flottenbetreiber. Ranger Raptor: der ultimative Performance-Pick-up.

  • Ford enthüllt erstes Teaser-Bild eines neuen Elektrofahrzeugs

    07.09.2018

    Das batterie-elektrische Auto wurde vom Ford Mustang inspiriert. Voraussichtliche Reichweite: ca. 480 Kilometer (300 Meilen). Ford will bis zum Jahr 2022 über elf Milliarden Dollar in die Entwicklung batteriebetriebener und Hybrid-Fahrzeuge investieren.

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer