Ford.jpg

Ford und Saarländische Vertriebspartner auch in diesem Jahr wieder auf dem "Autofrühling Saar 2012" mit zahlreichen Fahrzeugen präsent

Vom 27. bis 29. Januar 2012 lädt die Saarmesse zum siebten Mal parallel zur Messe "Freizeit - Reisemarkt" zum "Autofrühling Saar" ein. Die Vertriebspartner aus dem Saarland und die Ford-Werke GmbH präsentieren sich zum 6. Mal in Folge auf dem "Autofrühling Saar" in Saarbücken. Auf dem über 700 Quadratmeter großen Messestand in Messehalle 7 können Messebesucher 18 Fahrzeuge der aktuellen Modellpalette begutachten. Neben der aktuellen Modellpalette sind zwei Highlights die Concept-Studien: Ford Evos und Ford B-MAX. Darüber hinaus wird der brandneue Ford Ranger auf dem Stand stehen.

Der Messeauftritt findet in enger Kooperation zwischen dem Kölner Automobilhersteller und seinen Vertriebspartnern im Saarland statt. Dies sind das Autohaus Bunk (Völklingen), La Linea Franca (Saarbrücken/Saarlouis), die Central-Garage Schaeffer (Dillingen), die Jenal Auto Arena (Schmelz) und Auto-Jochem (Illingen).

Die Studie Ford Evos Concept feierte seine Weltpremiere auf der letztjährigen IAA in Frankfurt. Ford stellt den Besuchern des "Autofrühling Saar 2012" nun mit der Studie Ford Evos Concept die Ford Kernelemente der ersten weltweit ausgerichteten Design-Philosophie der Marke und einen Ausblick auf fortschrittliche, intuitiv bedienbare und besonders kundenorientierte Technologien vor. Zweites Highlight auf dem Messestand ist der Ford B-MAX Concept, der erstmals in 2011 auf dem Automobilsalon in Genf vorgestellt wurde und zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr bei den deutschen Händlern verfügbar sein wird. Der Ford B-MAX besticht durch sein innovatives Türkonzept: Er verfügt über zwei Schiebetüren auf beiden Seiten des Fahrzeugs, die durch integrierte B-Säulen ermöglicht werden. Das Fahrzeug wird unter anderem mit einen besonders abgasarmen EcoBoost-Benziner mit 1,0 Litern Hubraum sowie automatischem Start-Stopp-System erhältlich sein.

Darüber hinaus werden den Besuchern der Messe die neuesten, besonders abgasarmen ECOnetic- und EcoBoost-Modelle gezeigt. Im Ford Fiesta ECOnetic emittiert das 1,6 Liter-Diesel-Aggregat (70 kW/95 PS) bei einem Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern/100 km lediglich 87 Gramm CO2/km. Im Ford Focus ECOnetic (1,6 Liter-Diesel) sind es 3,4 Liter/100 km und nur 89 Gramm CO2/km bei einer Leistung von 77 kW/105 PS. Im Ford Focus EcoBoost mit 1,0 Litern Hubraum kommt ein neuer Benzinmotor mit drei Zylindern zum Einsatz, der im Kölner Motorenwerk gefertigt wird. Der neue Motor wird erstmal im Ford Focus debütieren. Er hat einen Durchschnittsverbrauch von 5 Litern/100 km und emittiert 114 Gramm CO2/km bei einer Leistung von 92 kW/125 PS. Eine zweite, wenig später erscheinende Variante mit 74 kW (100 PS) begnügt sich sogar mit nur noch 109 g/km.

Auf der Freifläche vor Halle 7 können Messebesucher die neuen Fahrzeugassistenzsysteme von Ford, wie Active City Stop und den Parkassistenten, im Ford Focus und Ford C-MAX selbst erfahren.

Ein besonders attraktives Angebot für Privatkunden offerieren die auf dem "Autofrühling Saar 2012" ausstellenden Ford Händler in Zusammenarbeit mit der Ford Bank und der Ford-Werke GmbH. Sie bieten die in der "Ford Flatrate" enthaltene Ford Auswahl-Finanzierung mit null Prozent effektivem Jahreszins an. Dieses Aktionspaket ist bei Abschluss eines Neuwagen-Kaufvertrags direkt auf der Messe am Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2012 gültig.

Die "Ford Flatrate" beinhaltet vier Bausteine:

  • Vier Jahre Ford Auswahl-Finanzierung mit 2,99 Prozent effektivem Jahreszins
  • Vier Jahre Ford Garantie Schutzbrief (bis 80.000 Kilometer Gesamtlaufleistung)
  • Vier Jahre Mobilitätsgarantie (bis 80.000 Kilometer Gesamtlaufleistung)
  • Vier Jahre Wartung/Inspektion (max. 3, laut Serviceplan; bis zu einer Laufleistung von 80.000 Kilometern)

Im Rahmen der flexiblen Ford Auswahl-Finanzierung lassen sich sowohl die Anzahlung als auch die jährliche Laufleistung variieren, eine Mindestanzahlung ist nicht erforderlich. Die Ford Auswahl-Finanzierung bietet dem Kunden am Vertragsende drei Wahlmöglichkeiten: Er kann sein Fahrzeug entsprechend der mit dem Händler getroffenen Rückkaufvereinbarung zurückgeben und direkt in einen neuen Ford umsteigen. Möchte er das Fahrzeug behalten, zahlt er die vertraglich vereinbarte Restrate oder er entscheidet sich für eine Anschlussfinanzierung der Restrate zu günstigen Konditionen über die Ford Bank.

Neben der "Ford Flatrate", die für die gesamte Vertragslaufzeit von vier Jahren bei einer feststehenden Monatsrate keine weiteren Wartungs- und Garantiekosten nach sich zieht, können die Kunden direkt beim Händler auch die passende Ford Auto-Versicherung als Option abschließen.

25.01.2012 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer