fiesta_sport_02.jpg

Limitiertes Sondermodell Ford Fiesta Sport S kombiniert Eleganz und Dynamik auf höchstem Niveau

Freunden leistungsstarker Kompaktmodelle bietet Ford mit dem Sondermodell Fiesta Sport S ab sofort ein besonders attraktives Angebot. Bei dem ausschließlich als Dreitürer erhältlichen Ford Fiesta Sport S handelt es sich um eine leistungsgesteigerte Version des erfolgreichen Duratec Ti-VCT-Motors mit 1,6 Liter Hubraum.

In der jüngsten Ausbaustufe leistet der Vierzylinder-Benziner 99 kW (134 PS) bei 6.700/min. Das maximale Drehmoment von 160 Newtonmeter liegt bei 4.250 Touren an. Den prestigeträchtigen Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt der Ford Fiesta Sport S in nur 8,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei 195 km/h. In Deutschland kommen 1.000 Ford Fiesta Sport S-Exemplare auf den Markt. Der Einstiegspreis: 18.090 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ab Werk inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer).

Designsprache des Ford Fiesta Sport S spiegelt dynamischen Charakter wider

Bereits auf den ersten Blick lässt der Ford Fiesta Sport S keinen Zweifel an seinem Status als Topsportler der Baureihe aufkommen. Als Außenfarben stehen wahlweise „Frost-Weiß“ oder „Indianapolis Blau-Metallic“ zur Verfügung, jeweils mit kontrastierenden Doppelstreifen, die sich von von der Motorhaube über das Dach bis zum Heck erstrecken. Das umfangreiche Aerodynamik-Kit umfasst unter anderem einen modifizierten vorderen Stoßfänger inklusive Frontspoiler, ausgestellte Seitenschürzen sowie Heckspoiler und -diffusor. In Weiß oder in Silber lackierte 17-Zoll-Leichtmetallräder runden den sportlich-eleganten Auftritt ab.

Die Dynamik des Exterieurs findet im Innenraum ihre Entsprechung. Dazu tragen die beheizbaren vorderen Sportsitze mit blauer Naht ebenso bei wie das griffige Lederlenkrad. Auch der Schalt- und Handbremshebel sind in Leder ausgeführt. Fußmatten und Einstiegsleisten tragen den markanten Ford Motorsport-Schriftzug.

„Der Ford Fiesta Sport S knüpft an die 30-jährige Tradition sportlicher Kompaktmodelle von Ford an, die 1981 vom Fiesta XR2 begründet wurde“, erläutert Roelant de Ward, Vice President Marketing, Sales & Service bei Ford Europa. „Damit stellen wir einmal mehr die Kreativität unserer Entwickler unter Beweis. Mit seiner gesteigerten Leistung und den exklusiven sportiven Details richtet sich der Ford Fiesta Sport S gezielt an Enthusiasten.“

22.02.2011 / Ford

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer