Ford Transit Custom

Transit_Custom_Trend_002.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Transit Custom - 1. Generation / Ford Transit Custom '17 (Facelift)

Der Ford Transit Custom schließt die Lücke zwischen dem kompakten Ford Transit Connect und der größeren Ford Transit-Modellreihe.

Zeitraum: seit Juni 2018

Segment: Kleintransporter

Modellgallerien

News

  • Ford präsentiert auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (30. August bis 8. September 2019, Halle 16, D40) zwei Weltpremieren: die seriennahe Studie des Big Nugget und den Ford Flexibus. Der eine (Big Nugget) steht für neue Größe, der andere (Flexibus) für fast grenzenlose Flexibilität: Der Ford Big Nugget, das vierte Mitglied der erfolgreichen Nugget-Familie, setzt die Grundidee des Nugget Plus in größerem Maßstab fort.

  • Ford EcoGuide hilft dem Fahrer, Kraftstoff zu sparen, indem das System anzeigt, wann der Fahrer aufgrund von vorausliegenden Situationen wie Straßenkreuzungen, Tempolimits oder Steigungen den Gang wechseln sollte. Um Kraftstoff zu sparen, sollten unnötige Brems- und Beschleunigungsvorgänge vermieden werden. Durch vorausschauende Fahrweise lassen sich Kosten um bis zu 12 Prozent reduzieren. Ford EcoGuide wird als Bestandteil des Navigationssystems erstmals bei neuen Ford-Nutzfahrzeugen eingeführt.

  • Ford Transit Custom Sport mit neuem, 136 kW (185 PS) starkem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor. Markteinführung Mitte 2019. Bereits erhältlich: der Ford Transit Connect Sport mit 1,5-Liter-EcoBlue-Dieselmotor, 88 kW (120 PS) und manuellem 6-Gang-Getriebe. Ebenfalls lieferbar: der kompakte Ford Transit Courier Sport. Wachsende Nachfrage nach den markanten Ford Transit Sport-Modellen.

  • Leichte Nutzfahrzeuge des Kölner Herstellers beliebter denn je: 2018 legten die Neuzulassungen um 6.412 Einheiten auf neuen Bestwert von 68.375 Fahrzeugen zu. Der Nutzfahrzeug-Marktanteil von Ford in Deutschland lag 2018 bei 12,8 Prozent. Stärkste Wachstumstreiber waren die beiden Baureihen Transit Custom und Transit. Ford Ranger ist unangefochten die Nummer 1 im Pick-up-Segment. 2019 startete Ford mit neuen Rekordwerten für den Januar: 5.645 Einheiten sind ein Plus von 1.341 Nutzfahrzeug-Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Markteinführung des neuen Ford Transit Custom mit Plug-in-Hybrid-Technologie (PHEV) setzt 2019 einen Meilenstein für den innerstädtischen Einsatz.

  • Erster öffentlicher Auftritt des elektrifizierten Ford Transit Custom im Rahmen eines Modellprojekts zur Verbesserung der Luftqualität in London. Serielle Plug-In Hybrid-Technologie ermöglicht eine lokal emissionsfreie Reichweite von 50+ Kilometern und nutzt den preisgekrönten Ford EcoBoost-Motor als Range-Extender. Bei dem Testprojekt sammeln die Fahrzeuge mittels Telematik- und Geofencing-Systemen digitale Daten zur ökonomischen und ökologischen Leistungsfähigkeit. Ford bietet in Europa als erster führender Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen eine Plug-In Hybrid-Variante in diesem Segment. Ford hat sich verpflichtet, seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an elektrifizierten Fahrzeugen anzubieten; Start der Serienproduktion des Ford Transit Custom Plug-In Hybrid (PHEV) ist für das Jahr 2019 geplant.

  • Ford hat heute den neue Ford Transit Custom vorgestellt. Mit seinem frischen Design und seinem cleveren Innenraum setzt er neue Maßstäbe im Segment der Nutzfahrzeuge bis zu einer Tonne Nutzlast. Der neue Ford Transit Custom wird ab September dieses Jahres bestellbar sein, die Auslieferung ist für Anfang 2018 vorgesehen.

Modellinformationen

  • Ford Transit Custom setzt mit seinem kraftvollen Design, neuem Interieur und der besonders effizienten ECOnetic-Version neue Maßstäbe bei Eintonner-Transportern. Ford EcoBlue TDCi-Motoren – optional mit Automatik – und zukünftige ECOnetic-Variante mit nur 148 g/km CO2 unterstreichen sprichwörtliche Wirtschaftlichkeit der Transit-Baureihe. Neue Fahrerkabine mit zahlreichen Ablagen, verbessertem Komfort und Ergonomie sowie Konnektivitätsoptionen wie Ford SYNC 3 oder MyFord Dock. Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer feiert Premiere im Nutzfahrzeugbereich, Toter-Winkel-Assistent mit Cross Traffic Alert erhöht die Sicherheit. Aktueller Transit Custom war 2015 und 2016 Europas meistgekaufter Transporter im Eintonner-Segment und führt derzeit weiter die Verkaufs-Charts an. Produktion des neuen Transit Custom beginnt Ende 2017, Marktstart Anfang 2018; ab 2019 folgt eine besonders emissionsarme Plug-in-Hybrid-Version (PHEV).

Hintergrundinformationen

  • Am 9. August 1965 läuft der erste Ford Transit-Transporter vom Band – die Geburtsstunde einer Transporter-Ikone. Ein Jahr später tritt er auch in Deutschland an. Nicht nur die Baureihe ist neu, auch die Produktionsstandorte sind es, die zum Start zusammen 150 Transporter am Tag herstellen.

  • Seit den Zeiten des Unternehmensgründers Henry Ford gilt die Marke als Vorbild für bestens organisierte Fertigung. Es gab allerdings ein Modell, bei dem sich die Fertigung mitunter nach dem Pegelstand der Binnenflüsse richten musste. 1953, vor genau 60 Jahren, präsentierte Ford auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA mit dem „FK 1000“ seinen ersten Transporter.

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellreihe "Ford Transit Custom": (2 Modelle)

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer