Ford Tourneo Connect

Das Ford Transporter-Programm: Vielseitigkeit mit 50 Jahren Erfahrung

Einleitung

Mit der Markteinführung des Frontlenkers Ford FK 1000 wurde 1953 der Grundstein für das mittlerweile wohl flexibelste Transporterprogramm am Markt gelegt. Der bereits 1960 im deutschen Markt eingeführte Name „Transit“ steht nach wie vor für praxisgerechte Transportkompetenz und höchste Flexibilität – und für unglaublichen Erfolg: So sind seit der Einführung der ersten europäischen Transit-Baureihe im Jahr 1965 rund 4,5 Millionen Fahrzeuge mit diesem Namen gebaut worden. Eine weitere Bestleistung: bereits dreizehn Mal war der Ford Transit das meistverkaufte Nutzfahrzeug seiner Klasse in Europa – und im laufenden Jahr 2003 liegt er wieder an der Spitze. Noch beeindruckender ist die Erfolgsbilanz des Ford Transit in Großbritannien, wo er seit der Markteinführung im Jahr 1965 ununterbrochen, also seit 37 Jahren, sein Segment anführt.

Die aktuelle Angebots-Palette der Ford-Nutzfahrzeuge beginnt kompakt und flexibel: mit dem Kastenwagen Ford Transit Connect und der entsprechenden Kombiversion Tourneo Connect. Beide Versionen bieten dieselbe Stabilität und Dauerhaltbarkeit, die auch die „großen“ Transit-Modelle auszeichnen. Flexibilität kennzeichnet auch diese Modellreihe, denn sowohl der Kastenwagen als auch der Kombi sind sowohl mit langem Radstand und Hochdach als auch mit kurzem Radstand und Normaldach verfügbar. Diese neue Kompakttransporter-Baureihe hat bereits im Jahr der Markteinführung für Furore gesorgt: Mit dem europäischen Titel „International Van of the Year 2003“ und der deutschen Auszeichnung „Transporter des Jahres 2003“ haben sowohl Fachjournalisten als auch Praktiker dem Ford Transit Connect ihren Beifall gezollt.

Das klassische, mehrfach preisgekrönte Ford Transit-Angebot glänzt mit Variantenreichtum und ausgesprochener Praxisorientierung – so sind von den front- und heckgetriebenen Transporter-Modellen etwa 400 verschiedene Grundvarianten
verfügbar, die dem Kunden keine Kompromisse bei der Fahrzeugwahl abverlangen. Dabei sorgen immer neue, marktgerechte Varianten des Ford Transit dafür, dass eine unglaublich große Zahl von Anwendungsgebieten zielgerichtet bedient wird – wie zum Beispiel mit dem neuen, frontgetriebenen Kurierdienstfahrzeug Ford Transit „Courier Line“ oder speziellen Basisfahrzeug-Versionen für die Reisemobilbranche.

Abgerundet wird das aktuelle Ford-Nutzfahrzeug-Programm durch die robusten Ford Ranger Pick-up-Modelle, die sowohl bei Arbeits- als auch bei Freizeitaktivitäten mit einem starken Auftritt überzeugen.

03.12.2003 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer