Ford Ranger

2019FordRangerWildtrak.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Ranger - 2. Generation / Ford Ranger '19 (Facelift 2019)

Der Pick-Up Ford Ranger basiert auf dem Schwestermodell von Mazda (B-Serie bzw. BT-50). Ihn gibt es in verschiedenen Kabinenformen (Einzel, Doppel, Extra).

Zeitraum: seit Januar 2019

Segment: Pick-Up

Modellgallerien

  • Ford Ranger(13 Fotos)

    23.01.2019

    Erste Eindrücke vom Ford Ranger Facelift 2019

News

  • Europäisches Fachgremium krönt die elektrifizierten Hybridmodelle der Transit Custom-Baureihe zum "Internationalen Transporter des Jahres 2020". Sparsame Antriebstechnologien reduzieren Verbrauch und Abgasausstoß; Transit Custom Plug-in-Hybrid darf auch Null-Emissions-Umweltzonen befahren. Ford Ranger gewinnt den Titel "Internationaler Pick-up des Jahres" mit der neuen Modellgeneration nach 2013 bereits zum zweiten Mal. Höhere Leistungsfähigkeit und effiziente Antriebe sowie fortschrittliche Konnektivität und moderne Assistenzsysteme gaben den Ausschlag für Europas Pick-up Nummer 1. Ford ist der erste Nutzfahrzeug-Hersteller, der zum zweiten Mal beide Awards im gleichen Jahr für sich entscheidet.

  • Leichte Nutzfahrzeuge des Kölner Herstellers beliebter denn je: 2018 legten die Neuzulassungen um 6.412 Einheiten auf neuen Bestwert von 68.375 Fahrzeugen zu. Der Nutzfahrzeug-Marktanteil von Ford in Deutschland lag 2018 bei 12,8 Prozent. Stärkste Wachstumstreiber waren die beiden Baureihen Transit Custom und Transit. Ford Ranger ist unangefochten die Nummer 1 im Pick-up-Segment. 2019 startete Ford mit neuen Rekordwerten für den Januar: 5.645 Einheiten sind ein Plus von 1.341 Nutzfahrzeug-Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Markteinführung des neuen Ford Transit Custom mit Plug-in-Hybrid-Technologie (PHEV) setzt 2019 einen Meilenstein für den innerstädtischen Einsatz.

  • Mehr Leistung bei Verbrauchseinsparungen von bis zu neun Prozent. Neue Top-Motorisierung ist der 2,0 Liter große EcoBlue-Vierzylinder-Bi-Turbo-Diesel mit 156 kW (213 PS) – der 3,2-Liter-Fünfzylinder bleibt voraussichtlich bis September im Programm. Europas Besteller im Pick-up-Segment erstmals auf Wunsch auch mit 10-Gang-Automatik erhältlich. Fortschrittliche Konnektivität steigert den Komfort an Bord. Hochmoderne Fahrer-Assistenzsysteme wie Geschwindigkeitsregelanlage mit einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer zählen zur Serienausstattung.

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford Ranger '19 (Facelift 2019)": (1 Modell)

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer