Ford Mondeo (Turnier)

Technische Daten Ford Mondeo (vorläufiger Stand 2010)

Karosserie

Karosseriestruktur Computer-optimierte, besonders verwindungssteife Ganzstahlkarosserie
Sicherheitsmerkmale – Karosserie

Optimierte Karosseriestruktur mit Ford Intelligent Protection System, die bei einem Front-, Seiten- oder Heckaufprall die Aufprallenergie absorbiert und die Unversehrtheit der Fahrgastzelle weitestgehend garantiert Sie umfasst:

  • Stoßfängersystem vorne aus ultrahochfestem Boron-Stahl und hochfestem Stahl. Crash-Elemente, verschraubt mit vorderen Längsträgern, tragen zur Minimierung der Reparaturkosten bei geringen Aufprallgeschwindigkeiten bei, schützen auch bei schrägen Aufprallwinkeln und dienen dank 70-Millimeter-Ausschäumung dem optimalen Schutz von Fußgängern.
  • Stoßfängersystem hinten aus Boron-Stahl mit geschweißten Crash-Pfaden aus HSS-Stahl. Sie tragen zur Minimierung der Reparaturkosten bei geringen Aufprallgeschwindigkeiten bei und schützen auch bei schrägen Aufprallwinkeln.
  • Vorgelagerte, energieabsorbierende Knautschzonen mit klar definierten Deformationsbereichen für die Front- und Heckpartie des Fahrzeugs.
  • Steife Fahrgastzelle durch die Verwendung von hochfestem Stahl und ultrahochfesten Materialien wie Boron-Stahl in der A- und B-Säule, sowie im Dach- und Schwellerbereich. Zusätzliche laterale Strukturelemente im Dach und Bodenbereich. Sie bietet optimalen Schutz im Falle eines Seitenaufpralls und stützt unter anderem die Lenksäule, die sich bei einem Frontaufprall dank einer intelligenten Kinematik vom Fahrer wegbewegt.
Passive Sicherheitsausstattung und Rückhaltesysteme

Ford Intelligentes Sicherheits-System (IPS Intelligent Protection System):

  • Frontairbag für Fahrer (60 Liter) und Beifahrer (110 Liter, über Händler optional abschaltbar) mit neuestem, einstufigen Auslösemechanismus
  • Knieairbag mit trapezförmiger Kontur und einem Volumen von 22,0 Liter für den Fahrer. Der Knieairbag verbessert den Schutz der Insassen vor Verletzungen. Eine optimierte Kinematik und Lastverteilung ermöglichen besseren Schutz von Beinen und Oberkörper.
  • Sicherheitsgurte vorn mit pyrotechnischen Gurtstraffern und mechanischen Gurtkraftbegrenzern
  • Kopf-Schulterairbags vorn und hinten, die Passagiere auch in der zweiten Sitzreihe schützen
  • Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer serienmäßig
  • Sicherheitslenksäule, die sich bei einem Frontaufprall vom Fahrer wegbewegt. Dies und die zusätzliche Energieabsorption schützt die Beine vor Verletzungen.
  • Sicherheits-Pedalerie, die beim Unfall wegklappt
  • Höhenverstellbare Sicherheits-Kopfstützen auf allen Plätzen, vorn mit aktivem Schleudertrauma-Schutzsystem
  • 3-Punkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze, vorn höhenverstellbar
  • Warnsystem für nicht angelegten Fahrer- und Beifahrersicherheitsgurt
  • ISOFIX-Halterungen für die äußeren Sitze der zweiten Reihe, freigegeben für alle hierzu passenden Kindersitze
  • Passive Sicherheitsausstattung optimiert für Passagiere fast aller Körpergrößen und -staturen. Abgedeckt wird der Bereich von der „5-Prozent-Frau“ bis zum „95-Prozent-Mann“.
  • Sensorische Erkennung der Schwere eines Frontalaufpralls
   
Stoßfängersystem Stoßunempfindliches, in einem Teil gegossenes verstärktes Polypropylen
   
Diebstahlschutz
  • Diebstahl-Warnanlage mit Innenraumüberwachung
  • Elektronische Wegfahrsperre Pats
  • Doppelt sichernde Türschlösser
  • Schließfunktion für den Antrieb der elektrischen Fensterheber und des Schiebedachs
   
Korrosionsschutz 24-stufiges Lack- und Karosserie-Schutzprogramm mit sorgfältiger Zink-Grundierung aller Stahl-Elemente; Nass/Nass-Versiegelung des Decklacks; sorgfältig gestaltete Einlassöffnungen garantieren im Phosphatisierungsbad die Zirkulation von Rostschutz-Emulsionen auch in geschlossenen Profilen. PVC- und Wachs-Unterboden- und Steinschlagschutz; dicker PVC-Schutz für Flansche; vordere Radlaufinnenverkleidungen aus Kunststoff, hintere aus Textilgewebe. Stoßschutz für Ladekante und Einstiegsleisten.
   
Aerodynamik Mondeo 5-Türer Mondeo Turnier
  C w = 0,29 C w = 0,30
  A = 2,33 A = 2,33

Fahrwerk

Vorderachse Einzelradaufhängung mit McPherson-Federbeinen, untenliegende Dreiecksquerlenker an separatem, crashoptimiertem Fahrschemel, hintere Buchsen hydraulisch gedämpft
   
Hinterachse Multilink-Einzelradaufhängung als „Schwertlenker“-Hinterachse, montiert an verstärktem Hilfsrahmen (längs einfach, seitlich dreifach) Federn mit der Karosserie verschraubt
   
Lenkung Zahnstangen-Servolenkung serienmäßig
  Gesamtübersetzung 15,1:1
  Servopumpe mit variablem Volumen
   
  Wendekreis 11,6 m (mit 16-Zoll-Bereifung)
   
  Maximale Lenkradumdrehungen 2,71
   
Bremsanlage Betätigung: 8/9"-Tandem-Bremskraftverstärker, Verhältnis 7,5:1 Hauptbremszylinder mit 26,99 mm Querschnitt und 36 mm Hub Pedalübersetzung 3,8
   
Bremsscheiben vorn 300 x 28 mm innenbelüftet Effektiver Radius 124 mm Zylinderquerschnitt 60 mm
   
Bremsscheiben hinten 302 x 11 mm Effektiver Radius 132 mm Zylinderquerschnitt 38 mm
   
Assistenzsysteme serienmäßig elektronisches Vierkanal-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent (EBA), hydraulisches Zweikreis-Bremssystem (diagonal geteilt) mit Bremsdruckregelventil und Bremskraftverstärker, elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) und elektronische Antriebsschlupf-Regelung (ASR) serienmäßig, Handbremse mechanisch auf die Hinterräder wirkend. Optional: Interaktives Fahrwerkssystem IVDC mit elektronischer Dämpferregelung CCD, Berganfahrassistent. Optional: adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Auffahrwarnsystem FA

Räder und Bereifung

Material Stahl/ Leichtmetall   Stahl/ Leichtmetall   Leichtmetall   Leichtmetall   Leichtmetall  
Felgengröße 6,5 x 16" 6,5 x 16" 7,5 x 17" 8,0 x 18" 8,0 x 19"
Reifendimension 205/55 R 16   215/55 R 16   215/50 R 17   235/45 R 18   235/40 R19

alle Modelle mit Reifen-Reparatur-Set Continental Comfort Kit (bei Verwendung max. 80 km/h zulässig)

 Optional alle Modelle mit Ersatzrad mit Notlaufeigenschaften erhältlich.

Vollwertiges 16"-Ersatzrad mit Stahlfelge in einzelnen Ländern serienmäßig oder optional erhältlich.

Vollwertiges 16"-Ersatzrad mit Leichtmetallfelge optional erhältlich für alle Versionen mit Leichtmetallfelgen

Motordaten

Motordaten Ford Duratec 16V Ti-VCT mit 1,6 Liter Hubraum und 88 kW (120 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen
Hubraum (ccm)
1.596
Bohrung (mm) 79,0
Hub (mm) 81,4
Kraftstoffart Super (95/98 Oktan)
max. Leistung kW (PS) 88 (120)
bei (Drehzahl) 6.300
max. Drehmoment (Nm) 160
bei (Drehzahl) 4.100
Verdichtungsverhältnis 11,0 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf Aluminium
Zylinderblock Aluminiumlegierung
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende / Zahnriemen
Ventile pro Zylinder 4
Ventilbetätigung Stößel
Ventilwinkel 41,75 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 30,0 Auslass: 24,1
Kurbelwelle Gusseisen mit vier Gegengewichten
Kolben Aluminium
Pleuel Stahl sintergeschmiedet
Motorelektronik Siemens ECM EMS2101 16 Bit
Kraftstoffeinspritzung elektronische EFI-Einspritzung
Zündung Zündspule
Abgasregelung 3-Wege-Katalysator mit Hego/CMS (zweifache binäre Sensoren)
Abgasnorm Euro 5
   
Kraftübertragung  
Art Ford IB5 vollsynchronisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung
3,545 2,045 1,414 1,108 0,878 3,615 4,067
Kupplung Hydraulisch betätigte selbstnachstellende Kupplung
Kupplungs-Durchmesser (mm) 228
Motordaten Ford Duratec HE mit 2,0 Liter Hubraum und 108 kW (145 PS)  
Motor* Reihen-Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen
Hubraum (ccm)
1.999
Bohrung (mm) 87,5
Hub (mm) 83,1
Kraftstoffart Super (95 Oktan)
max. Leistung kW (PS) 108 (145)
bei (Drehzahl) 6.000
max. Drehmoment (Nm) 190
bei (Drehzahl) 4.500
Verdichtungsverhältnis 10,8 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf DOHC-Kopf aus Aluminium-Druckgusslegierung mit gesinterten Ventilsitzen und -führungen
Zylinderblock Hochdruck-Aluminiumlegierung mit Grundplatte
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende / Kette
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 29 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 35,0 Auslass: 30,0
Kurbelwelle Gusseisen mit 47-mm-Kurbelzapfen, acht Gegengewichte, fünf Kurbelwellenlager (52 mm) und gedämpfter Schwungscheibe
Kolben Aluminium gesenkgeschmiedet
Pleuel Stahl sintergeschmiedet
Motorelektronik Visteon Levanta mit CAN-Bus und individuellen Klopfsensoren
Kraftstoffeinspritzung sequenzielle elektronische SEFI-Einspritzung
Zündung Zündkerzenstecker mit integrierter Zündspule, elektrisch ohne Zündverteiler
Abgasregelung geschlossener 3-Wege-Katalysator mit beheizter Lambdasonde
Abgasnorm Euro 5 mit elektronischer Onboard-Diagnose (EOBD)
   
Kraftübertragung  
Art Ford MTX-75; vollsynchronisiertes 5-Gang-Getriebe mit optimierter Seilzugschaltung und doppelter Synchronisation
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung
3,667 2,136 1,483 1,114 0,854 3,727 4,067
Kupplung Hydraulisch betätigte Trockenkupplung mit Tellerfeder;
Zweimassen-Schwungrad
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240

* auch als Flexifuel-Version für den Betrieb mit E85-Bio-Ethanol-Kraftstoff (bis zu 85 % Bio-Ethanol-Anteil) erhältlich

Motordaten Ford EcoBoost SCTi mit 2,0 Liter Hubraum und 149 kW (203 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung, Benzin-Direkteinspritzung und variabler Nockenwellen-Steuerung
Hubraum (ccm) 1.999
Bohrung (mm) 87,5
Hub (mm) 83,1
Kraftstoffart Super (95 Oktan)
Max. Leistung kW (PS) 149 (203)
bei (Drehzahl) 6.000
Max. Drehmoment (Nm) 300 (320 mit Overboost)
bei (Drehzahl) 1.750 – 4.500
Verdichtungsverhältnis 10,0 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf DOHC-Kopf; Aluminium-Druckgusslegierung mit gesinterten Ventilsitzen und -führungen
Zylinderblock Hochdruck-Aluminiumlegierung mit Grundplatte
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende, variabel steuerbar via Ti-VCT (Twin Independent Variable Cam Timing). Verstellbar um 50 Grad (Einlass- und Auslassseite) / Steuerkette
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 39 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 32,5 Auslass: 28,0
Turboaufladung Integrierter Borg Warner K03-Lader mit geringer Massenträgheit und doppelwandigem Auspuffkrümmer
Kurbelwelle Gusseisen mit 47-mm-Kurbelzapfen, acht Gegengewichte, fünf Kurbelwellenlager (52 mm) und gedämpfter Schwungscheibe
Kolben druckgegossen
Pleuel gesenkgeschmiedet und bruchgetrennt
Motorelektronik Bosch MED17 mit CAN-Bus und individuellen Klopfsensoren
Kraftstoffeinspritzung Hochdruck-Direkteinspritzung mit 7-Loch-Injektoren
Zündung Zündkerzenstecker mit integrierter Zündspule, elektrisch ohne Zündverteiler
Abgasregelung geschlossener 3-Wege-Katalysator mit beheizter Lambdasonde
Abgasnorm Euro 5 mit elektronischer Onboard-Diagnose (EOBD)
   
Kraftübertragung
Art elektronisch gesteuertes Getrag Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie, zwei Nasskupplungen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4)
Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.)
3,818 2,150 1,407 1,029 1,188 0,971 5,283 3,933 2,682
Kupplung elektronisch geregelte, hydraulisch betätigte Doppel-Nasskupplung
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
Motordaten Ford EcoBoost SCTi mit 2,0 Liter Hubraum und 176 kW (240 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung, Benzin-Direkteinspritzung und variabler Nockenwellen-Steuerung
Hubraum (ccm) 1.999
Bohrung (mm) 87,5
Hub (mm) 83,1
Kraftstoffart Super (95 Oktan)
Max. Leistung kW (PS) 176 (240)
bei (Drehzahl) 6.000
Max. Drehmoment (Nm) 340 (360 mit Overboost)
bei (Drehzahl) 1.900 – 3.500
Verdichtungsverhältnis 10,0 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf DOHC-Kopf; Aluminium-Druckgusslegierung mit gesinterten Ventilsitzen und -führungen
Zylinderblock Hochdruck-Aluminiumlegierung mit Grundplatte
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende, variabel steuerbar via Ti-VCT (Twin Independent Variable Cam Timing). Verstellbar um 50 Grad (Einlass- und Auslassseite) / Steuerkette
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 39 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 32,5 Auslass: 28,0
Turboaufladung Integrierter Borg Warner K03-Lader mit geringer Massenträgheit und doppelwandigem Auspuffkrümmer
Kurbelwelle Gusseisen mit 47-mm-Kurbelzapfen, acht Gegengewichte, fünf Kurbelwellenlager (52 mm) und gedämpfter Schwungscheibe
Kolben druckgegossen
Pleuel gesenkgeschmiedet und bruchgetrennt
Motorelektronik Bosch MED17 mit CAN-Bus und individuellen Klopfsensoren
Kraftstoffeinspritzung Hochdruck-Direkteinspritzung mit 7-Loch-Injektoren
Zündung Zündkerzenstecker mit integrierter Zündspule, elektrisch ohne Zündverteiler
Abgasregelung geschlossener 3-Wege-Katalysator mit beheizter Lambdasonde
Abgasnorm Euro 5 mit elektronischer Onboard-Diagnose (EOBD)
   
Kraftübertragung
Art elektronisch gesteuertes Getrag Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie, zwei Nasskupplungen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4)
Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.)
3,818 2,150 1,407 1,029 1,188 0,971 5,283 3,933 2,682
Kupplung elektronisch geregelte, hydraulisch betätigte Doppel-Nasskupplung
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
Motordaten Ford Duratorq TDCi mit 2,0 Liter Hubraum und 85 kW (115 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung und Diesel-Direkteinspritzung in Common-Rail-Technologie
Hubraum (ccm) 1.997
Bohrung (mm) 85,0
Hub (mm) 88,0
Kraftstoffart Diesel
max. Leistung kW (PS) 85 (115)
bei (Drehzahl) 3.750
max. Drehmoment (Nm) 300
bei (Drehzahl) 1.500 – 2.250
Verdichtungsverhältnis 17,9 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf Gussaluminium
Zylinderblock Gussstahl
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende Nockenwellen, geschmiedet aus Verbundwerkstoff / Zahnriemen (Einlass) und Kette (Auslass), jeweils mit hydraulischen Spannern
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 0 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 28,2 Auslass: 23,1
Turboaufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, pneumatisch geregelt und mit Positionssensor
Kurbelwelle gesenkgeschmiedeter Stahl mit acht Gegengewichten, fünf Kurbelwellenlager
Kolben Aluminium-Silizium-Legierung mit Molybden-Beschichtung und drei Kolbenringen
Pleuel Schmiedestahl mit trapezförmigem Pleuelauge und zweiteiligem Pleuelkopf
Motorelektronik Ford Common-Rail-Direkteinspritzung der 2. Generation
Kraftstoffeinspritzung Delphi Common-Rail mit direkter Mehrfacheinspritzung; Einspritzdruck 2.000 bar, zwei Regelventile (PCV/VCV), 3 Einspritzkolben und interne Transferpumpe, zentral angeordnete Solenoid-Injektoren mit acht Mikrodüsen, geschlossene Einspritzmengen-Kontrolle
Abgasregelung Oxidationskatalysator mit wassergekühlter Abgasrückführung und serienmäßigem Dieselpartikelfilter (cDPF)
Abgasnorm Euro 5
   
Kraftübertragung  
Art Getrag Ford MMT 6; manuelles vollsynchronisiertes 6-Gang-Getriebe mit Seilzugschaltung im Dreiwellen-Design, eine Eingangs- und zwei Ausgangswellen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4)
Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.)
3,583 1,952 1,241 0,868 0,943 0,789 1,423 3,688 2,682
Kupplung Hydraulisch betätigte Trockenkupplung mit Tellerfeder; Zweimassen-Schwungrad
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
Motordaten Ford Duratorq TDCi mit 2,0 Liter Hubraum und 103 kW (140 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung und Diesel-Direkteinspritzung in Common-Rail-Technologie
Hubraum (ccm) 1.997
Bohrung (mm) 85,0
Hub (mm) 88,0
Kraftstoffart Diesel
max. Leistung kW (PS) 103 (140)
bei (Drehzahl) 3.750
max. Drehmoment (Nm) 320
bei (Drehzahl) 1.750 – 2.750
Verdichtungsverhältnis 17,9 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf Gussaluminium
Zylinderblock Gussstahl
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende Nockenwellen, geschmiedet aus Verbundwerkstoff / Zahnriemen (Einlass) und Kette (Auslass), jeweils mit hydraulischen Spannern
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 0 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 28,2 Auslass: 23,1
Turboaufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, pneumatisch geregelt und mit Positionssensor
Kurbelwelle gesenkgeschmiedeter Stahl mit acht Gegengewichten, fünf Kurbelwellenlager
Kolben Aluminium-Silizium-Legierung mit Molybden-Beschichtung und drei Kolbenringen
Pleuel Schmiedestahl mit trapezförmigem Pleuelauge und zweiteiligem Pleuelkopf
Motorelektronik Ford Common-Rail-Direkteinspritzung der 2. Generation
Kraftstoffeinspritzung Delphi Common-Rail mit direkter Mehrfacheinspritzung; Einspritzdruck 2000 bar, zwei Regelventile (PCV/VCV), 3 Einspritzkolben und interne Transferpumpe, zentral angeordnete Solenoid-Injektoren mit acht Mikrodüsen, geschlossene Einspritzmengen-Kontrolle
Abgasregelung Oxidationskatalysator mit wassergekühlter Abgasrückführung und serienmäßigem Dieselpartikelfilter (cDPF)
Abgasnorm Euro 5
   
Kraftübertragung
Serie Getrag Ford MMT 6; manuelles vollsynchronisiertes 6-Gang-Getriebe mit Seilzugschaltung im Dreiwellen-Design, eine Eingangs- und zwei Ausgangswellen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4) Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.) 3,583 1,952 1,241 0,868 0,943 0,789 1,423 3,688 2,682
Kupplung Hydraulisch betätigte Trockenkupplung mit Tellerfeder; Zweimassen-Schwungrad
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
   
Optional elektronisch gesteuertes Getrag Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie, zwei Nasskupplungen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4)
Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.)
3,583 1,952 1,194 0,842 0,943 0,789 2,167 4,067 2,905
Kupplung elektronisch geregelte, hydraulisch betätigte Doppel-Nasskupplung
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
Motordaten Ford Duratorq TDCi mit 2,0 Liter Hubraum und 120 kW (163 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung und Diesel-Direkteinspritzung in Common-Rail-Technologie
Hubraum (ccm) 1.997
Bohrung (mm) 85,0
Hub (mm) 88,0
Kraftstoffart Diesel
max. Leistung kW (PS) 120 (163)
bei (Drehzahl) 3.750
max. Drehmoment (Nm) 340
bei (Drehzahl) 2.000 – 3.250
Verdichtungsverhältnis 17,9 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf Gussaluminium
Zylinderblock Gussstahl
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende Nockenwellen, geschmiedet aus Verbundwerkstoff / Zahnriemen (Einlass) und Kette (Auslass), jeweils mit hydraulischen Spannern
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 0 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 28,2 Auslass: 23,1
Turboaufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, pneumatisch geregelt und mit Positionssensor
Kurbelwelle gesenkgeschmiedeter Stahl mit acht Gegengewichten, fünf Kurbelwellenlager
Kolben Aluminium-Silizium-Legierung mit Molybden-Beschichtung und drei Kolbenringen
Pleuel Schmiedestahl mit trapezförmigem Pleuelauge und zweiteiligem Pleuelkopf
Motorelektronik Ford Common-Rail-Direkteinspritzung der 2. Generation
Kraftstoffeinspritzung Delphi-Common-Rail mit direkter Mehrfacheinspritzung; Einspritzdruck 2000 bar, zwei Regelventile (PCV/VCV), 3 Einspritzkolben und interne Transferpumpe, zentral angeordnete Solenoid-Injektoren mit acht Mikrodüsen, geschlossene Einspritzmengen-Kontrolle
Abgasregelung Oxidationskatalysator mit wassergekühlter Abgasrückführung und serienmäßigem Dieselpartikelfilter (cDPF)
Abgasnorm Euro 5
   
Kraftübertragung
Serie Getrag Ford MMT 6; manuelles vollsynchronisiertes 6-Gang-Getriebe mit Seilzugschaltung im Dreiwellen-Design, eine Eingangs- und zwei Ausgangswellen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4) Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.) 3,583 1,952 1,241 0,868 0,943 0,789 1,423 3,688 2,682
Kupplung Hydraulisch betätigte Trockenkupplung mit Tellerfeder; Zweimassen-Schwungrad
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
   
Optional elektronisch gesteuerte Getrag Ford PowerShift-Automatik mit Doppelkupplungstechnologie, zwei Nasskupplungen
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1/2/3/4)
Achsübersetzung 2 (Gänge 5/6/R.)
3,583 1,952 1,194 0,842 0,943 0,799 2,167 4,067 2,905
Kupplung elektronisch geregelte, hydraulisch betätigte Doppel-Nasskupplung  
Kupplungs-Durchmesser (mm) 240
Motordaten Ford Duratorq TDCi mit 2,2 Liter Hubraum und 147 kW (200 PS)  
Motor Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung und Diesel-Direkteinspritzung in Common-Rail-Technologie
Hubraum (ccm) 2.179
Bohrung (mm) 85,0
Hub (mm) 96,0
Kraftstoffart Diesel
max. Leistung kW (PS) 147 (200)
bei (Drehzahl) 3.500
max. Drehmoment (Nm) 420 (450 mit Overboost)
bei (Drehzahl) 1.750 – 3.000
Verdichtungsverhältnis 15,8 : 1
Zylinder (Anzahl) 4
Zylinderkopf Gussaluminium
Zylinderblock Gussstahl
Nockenwellen / -steuerung zwei obenliegende Nockenwellen, geschmiedet aus Verbundwerkstoff / Zahnriemen (Einlass) und Kette (Auslass), jeweils mit hydraulischen Spannern
Ventile pro Zylinder 4
Ventilwinkel 0 Grad
Ventildurchmesser (mm) Einlass: 25,4 Auslass: 23,0
Turboaufladung Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, pneumatisch geregelt und mit Positionssensor
Kurbelwelle gesenkgeschmiedeter Stahl mit acht Gegengewichten, fünf Kurbelwellenlager
Kolben Aluminium-Silizium-Legierung mit Molybden-Beschichtung und drei Kolbenringen
Pleuel Schmiedestahl mit trapezförmigem Pleuelauge und zweiteiligem Pleuelkopf
Motorelektronik Ford Common-Rail-Direkteinspritzung der 2. Generation
Kraftstoffeinspritzung Bosch Common-Rail mit direkter Mehrfacheinspritzung; Einspritzdruck 1.800 bar, zwei Regelventile (PCV/VCV), 3 Einspritzkolben und interne Transferpumpe, zentral angeordnete Solenoid-Injektoren mit acht Mikrodüsen, geschlossene Einspritzmengen-Kontrolle
Abgasregelung Oxidationskatalysator mit wassergekühlter Abgasrückführung und serienmäßigem Dieselpartikelfilter (cDPF)
Abgasnorm Euro 5
   
Kraftübertragung
  Ford M66; manuelles vollsynchronisiertes 6-Gang-Getriebe
Übersetzung  
1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Rückwärtsgang
Achsübersetzung 1 (Gänge 1 bis 6)
Achsübersetzung 2 (Rückwärtsgang)
3,385 1,905 1,182 0,838 0,652 0,540 0,773 x 1.Gang 4,00 4,941
Kupplung Hydraulisch betätigte selbstnachstellende Kupplung
mit Zweimassen-Schwungrad
Kupplungs-Durchmesser (mm) 250

Abmessungen

Außenmaße (mm) 5-Türer Turnier
Länge über alles (mit Body-Kit) 4.784 (4.800) 4.837 (4.858)
Breite ohne Außenspiegel 1.886
Breite mit Außenspiegeln 2.092
Gesamthöhe (unbeladen) 1.500 1.512/1.548***
Radstand 2.850
Spurbreite vorn 1.588****
Spurbreite hinten 1.605****
vorderer Überhang (mit Body-Kit) 927 (943) 927 (943)
hinterer Überhang (mit Body-Kit) 1.007 (1.007) 1.060 (1.065)
 
Innenmaße (mm)    
vorn (mm)    
Kopffreiheit 996
maximaler Fußraum 1.115
Schulterfreiheit 1.445
 
hinten (mm)    
Kopffreiheit 965 1.004
maximaler Fußraum
(bei 95 % der Fahrersitzpositionen)
950
Schulterfreiheit 1.407
 
Gepäckraum (mm)    
Maximale Höhe - 849
Breite zwischen den Radhäusern 1.130 1.141
Ladelänge bis zur 2. Sitzreihe 1.171 1.183
Ladelänge bis zur 1. Sitzreihe 1.886 1.920
Ladekantenhöhe (unbeladen) 705 588
 
Gepäckraumvolumen (Liter)    
mit Gepäckraumabdeckung 540/528*/486** 549/537*/489**
Volumen bei umgelegter 2. Sitzreihe (bis zur Fensterlinie) 892/880*/838** 867/855*/807**
Volumen bei umgelegter 2. Sitzreihe (bis zur Dachhöhe innen) 1.460/1.448*/1.390** 1.740/1.728*/1.680**
 * mit optionalem Ersatzrad mit Notlaufeigenschaften (Serie: Reifen-Reparatur-Set) ** mit optionalem vollwertigem Ersatzrad *** gemessen an der Dachkante **** mit Reifen der Dimensionen 205/55 R 16, 215/55 R16 oder 215/50 R17  Alle Versionen mit 70 Liter Tankvolumen.

 

Gewichte

  EG-Leergewicht* Zulässiges Gesamtgewicht Maximale Anhängelast**
  5-Türer / Turnier (alle Angaben in kg)
       
1,6-Liter-Duratec 88 kW (120 PS) mit Getriebe iB5 1.435 / 1.455 2.050 / 2.050 900 / 900
       
2,0-Liter-Duratec (145 PS) mit Getriebe MTX-75 1.477 / 1.496 2.090 / 2.200 1.500 / 1.500
       
2,0-Liter-EcoBoost 149 kW (203 PS) mit Ford PowerShift 1.569 / 1.588 2.200 / 2.300 1.600 / 1.600
       
2,0-Liter-EcoBoost 176 kW (240 PS) mit Ford PowerShift 1.569 / 1.588 2.200 / 2.300 1.800 / 1.800
       
2,0-Liter-Duratorq TDCi mit 85, 103, 120 kW (115, 140, 163 PS) und Getriebe MMT6 1.557 / 1.575 2.180 / 2.290 1.800 / 1.800
       
2,0-Liter-Duratorq TDCi mit 103 und 120 kW (140 und 163 PS) und Ford PowerShift 1.573 / 1.592 2.230 / 2.335 2.000 / 2.000
       
2,2-Liter-Duratorq 147 kW (200 PS) mit Getriebe M66 1.599 / 1.615 2.210 / 2.320 2.000 / 2.000

 Alle Angaben beziehen sich auf Fahrzeuge mit Grundausstattung

Zulässige Dachlast aller Versionen: 75 kg; zulässige Stützlast aller Versionen: 90 kg

Im Anhängerbetrieb weichen Fahrleistungen und Verbrauch von den Norm-Angaben ab.

*EG-Leergewicht einschließlich Fahrer (75 kg), Betriebsstoffen und befülltem Kraftstofftank (90%)

**bei 12 % Steigung

Verbrauch, Fahrleistungen und Emissionen

  1,6-Liter-Duratec (88 kW) 2,0-Liter-Duratec (108 kW)
Leistung kW (PS) 88 (120) 108 (145)
Getriebe iB5 MTX-75
Karosserieversion 5-Türer Turnier 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 159 159 184 184
Verbrauch gem. 80/1268/EWG        
- innerorts (l/100km) 9,2 9,2 11,2 11,2
- außerorts (l/100km) 5,4 5,4 6,0 6,0
- kombiniert (l/100km) 6,8 6,8 7,9 7,9
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 195 190 210 205
0 – 100 km/h (s) 12,3 12,6 9,9 10,3
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) 14,7 14,9 12,7 12,9
  2,0-Liter-EcoBoost (149 kW) 2,0-Liter-EcoBoost (176 kW)
Leistung kW (PS) 149 (203) 176 (240)
Getriebe PowerShift PowerShift
Karosserieversion 5-Türer Turnier 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 179 179 179 179
Verbrauch gem. 80/1268/EWG        
- innerorts (l/100km) 10,7 10,7 10,9 10,9
- außerorts (l/100km) 6,0 6,0 6,0 6,0
- kombiniert (l/100km) 7,7 7,7 7,7 7,7
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 232 227 246 241
0 – 100 km/h (s) 7,9 8,2 7,5 7,8
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) n/a n/a n/a n/a
  2,0-Liter-Duratorq TDCi (85 kW)
Leistung kW (PS) 85 (115)
Getriebe MMT6
Karosserieversion 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 139 139
Verbrauch gem. 80/1268/EWG    
- innerorts (l/100km) 6,4 6,4
- außerorts (l/100km) 4,6 4,6
- kombiniert (l/100km) 5,3 5,3
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 192 187
0 – 100 km/h (s) 11,2 11,4
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) 10,5 10,8
  2,0-Liter-Duratorq TDCi (103 kW)
Leistung kW (PS) 103 (140)
Getriebe MMT6 PowerShift
Karosserieversion 5-Türer Turnier 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 139 139 149 149
Verbrauch gem. 80/1268/EWG        
- innerorts (l/100km) 6,4 6,4 7,2 7,2
- außerorts (l/100km) 4,6 4,6 4,7 4,7
- kombiniert (l/100km) 5,3 5,3 5,6 5,6
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 210 205 205 200
0 – 100 km/h (s) 9,5 9,8 10,2 10,4
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) 9,1 9,4 n/a n/a
  2,0-Liter-Duratorq TDCi 120 kW
Leistung kW (PS) 120 (163)
Getriebe MMT6 PowerShift
Karosserieversion 5-Türer Turnier 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 139 139 149 149
Verbrauch gem. 80/1268/EWG        
- innerorts (l/100km) 6,4 6,4 7,2 7,2
- außerorts (l/100km) 4,6 4,6 4,7 4,7
- kombiniert (l/100km) 5,3 5,3 5,6 5,6
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 220 215 215 210
0 – 100 km/h (s) 8,9 9,1 9,5 9,8
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) 8,9 9,2 n/a n/a
  2,2-Liter-Duratorq TDCi (147 kW)
Leistung kW (PS) 147 (200)
Getriebe M66
Karosserieversion 5-Türer Turnier
Abgasnorm Euro 5 Euro 5
CO 2 -Emissionen komb. (g/km) 159 159
Verbrauch gem. 80/1268/EWG    
- innerorts (l/100km) 7,8 7,8
- außerorts (l/100km) 5,0 5,0
- kombiniert (l/100km) 6,0 6,0
Höchstgeschwindigkeit (km//h) 230 225
0 – 100 km/h (s) 8,1 8,3
50 – 100 km/h im 4. Gang (s) 6,7 6,9

Die im Text genannten Kraftstoffverbrauchswerte wurden gemäß der Europäischen Kraftstoffverbrauchs­direktive EU 80/1268/EEC ermittelt. Da in anderen Regionen der Welt andere gesetzliche Vorgaben zur Ermittlung des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs gelten, können diese Werte davon abweichen.

Anmerkung: Vorläufiger Stand: August 2010 – Aktualisierung vorbehalten

25.08.2010 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer