Ford Focus (Coupé-Cabriolet)

Frischer Wind für den Bestseller von Ford: Das neue Ford Focus Coupé-Cabriolet

  • Erster Ford aus europäischer Fertigung mit elektrisch bedienbarem Stahl-Faltdach verstärkt die Bestseller-Baureihe Ford Focus
  • Das charakteristisches Ford Fahrvergnügen findet im Open-air-Erlebnis lustvolle Ergänzung
  • Uneingeschränkt ganzjahrestauglich mit klassenbestem Gepäckraumangebot
  • Hohe Verarbeitungsqualität und außergewöhnliche Verwindungssteifigkeit ergänzt um elegantes italienisches Design
  • Moderne Motorenpalette: Ein Duratorq-TDCi-Turbodiesel sowie zwei Duratec-Benziner stehen zur Wahl
  • Konzipiert und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Pininfarina
  • Europaweite Markteinführung erfolgt im Spätherbst 2006

Als erster europäischer Ford mit elektrisch bedienbarem Stahlfaltdach feiert das Ford Focus Coupé-Cabriolet auf dem Pariser Automobilsalon 2006 seine Weltpremiere. Das neue Topmodell der erfolgreichen Ford Focus-Familie ergänzt die anerkannten Vorzüge des Bestsellers um das emotionale Vergnügen an der luftigen Fortbewegung.

Mit der Erweiterung um das attraktive Coupé-Cabriolet – das als erstes Fahrzeug aus europäischer Ford-Produktion auch das „Pininfarina“-Logo tragen wird – bietet die moderne Ford Focus-Modellfamilie den Kunden ein großzügiges Angebot unterschiedlicher Varianten. Es umfasst Drei- und Fünftürer-Versionen ebenso wie eine viertürige Stufenhecklimousine, den traditionell als Turnier benannten Kombi sowie den besonders geräumigen Ford Focus C-MAX. Als sportliches Topmodell erfüllt der faszinierende Ford Focus ST die Wünsche leistungshungriger Kunden und rundet damit die umfangreiche Baureihe ab.

Vollwertiger Viersitzer mit emotionaler Ansprache

Die Verwandlung des formvollendeten Coupés in ein herrlich offenes Cabriolet ohne störenden Überrollbügel geht ebenso geräusch- wie mühelos in nur 29 Sekunden vonstatten – Knopfdruck genügt. Das aus zwei Elementen bestehende, elektrisch betätigte Stahlfaltdach kombiniert die charakteristischen Designmerkmale des Ford Focus mit einem eigenständigen, eleganten Profil. Es verleiht diesem Modell zudem eine uneingeschränkte Ganzjahrestauglichkeit und garantiert ein hohes Maß an Komfort, Stabilität und Dauerhaltbarkeit.

Dabei ist das Ford Focus Coupé-Cabriolet ein vollwertiger und praktischer Viersitzer, das seine unbedingte Alltagseignung auch durch seinen üppig bemessenen Gepäckraum unter Beweis stellt. So steht bei geschlossenem Dach ein Volumen von 534 Litern zur Verfügung, Bestwert in diesem Segment. Bei geöffnetem Dach fasst das Staufach immerhin noch 248 Liter. Keiner seiner Mitbewerber bietet mehr.

Bewährte Qualität von Ford kombiniert mit italienischer Eleganz

Die Vorgaben an die Entwickler von Ford Europa und Pininfarina waren klar definiert: Das neue Modell muss die anspruchsvollen Kriterien der Ford Focus-Baureihe erfüllen und auch als Mitglied dieser Modellfamilie klar zu erkennen sein, seine Karosserie sollte aber auch die typische Leichtigkeit italienischen Designs widerspiegeln. Mit seinen dynamischen und harmonisch fließenden Formen bringt das neue Ford Focus Coupé-Cabriolet diese Anforderungen mit geschlossenem wie geöffnetem Dach zielgenau auf den Punkt.

Dem geschwungenen Profil der hinteren Dachsäulen kommt in diesem Zusammenhang besondere Bedeutung zu. Anmutig gehen sie in die großzügig dimensionierte Gepäckraumhaube über, die dem Heck des Ford Focus Coupé-Cabriolets einen außergewöhnlich eleganten und sportlichen Auftritt verleiht – ganz gleich, ob das Stahlfaltdach auf oder zu ist.

Einzigartige Fahrqualität im Vordergrund

Die hochwertige, für ihre überdurchschnittliche Verwindungssteifigkeit bekannte Bodengruppe des Ford Focus bot den Entwicklern die perfekte Basis, um die besonderen fahrdynamischen Vorteile dieser Modellreihe bis in das Segment der Faltdach-Cabriolets zu tragen. Drei Motorisierungen stehen für das Coupé-Cabriolet zur Auswahl: Neben dem modernen, 2,0 Liter großen Duratorq-TDCi-Turbodiesel mit 100 kW (136 PS) und serienmäßigem Dieselpartikelfilter sind dies zwei Duratec-Benziner mit 1,6 Liter Hubraum und 74 kW (100 PS) sowie 2,0 Litern und 107 kW (145 PS).

Ford Focus: Internationaler Erfolg weit über europäische Grenzen hinaus

Die Ford Focus-Familie gehört in Europa zu den erfolgreichsten Modellreihen auf dem Markt. Bislang liefen über vier Millionen Einheiten des kompakten Mittelklasse-Fahrzeugs vom Band – die mehr als 370.000 Ford Focus C-MAX, die seit der Vorstellung dieser Version 2003 gefertigt wurden, nicht einmal mitgezählt. 2005 fanden in Europa 442.000 Ford Focus einen Käufer. Sie stammen aus den europäischen Ford-Werken Saarlouis, Valencia (Spanien) und St. Petersburg (Russland).

Außerhalb Europas produziert Ford den Ford Focus auch in den USA, China, Taiwan, auf den Philippinen und in Südafrika. Der Gesamtabsatz hat die Fünf-Millionen-Schwelle längst überschritten. In den Jahren 2000 und 2001 errang diese Baureihe jeweils den Titel „meistverkauftes Auto der Welt“. Zugleich gelang dem Ford Focus das Kunststück, als erstes Auto überhaupt sowohl in den USA als auch in Europa mit der viel beachteten Auszeichnung „Auto des Jahres“ geehrt zu werden.

15.03.2007 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer