Ford Fiesta Sport

Neuer Ford Fiesta Sport: Markante Zwei-Farben-Kontrast-Lackierung wurde von Fashion- und Design-Trends inspiriert

Das auffälligste Merkmal des neuen Ford Fiesta Sport dürfte seine markante Zwei-Farben-Kontrast-Lackierung sein: wahlweise in Race-Rot mit schwarzem Dach oder in Panther-Schwarz Metallic mit rotem Dach.

Für zusätzliche Effekte sorgen die Lackierung der Außenspiegel, der Stoßstangen und der Kühlergrilleinfassung in jeweils gegensätzlicher Farbgebung. Die Ford-Designer ließen sich dabei von Fashion- und Designtrends inspirieren. Der Ford Fiesta Sport, der ab 18.700 Euro kostet (UVP inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer) bedient die wachsende Nachfrage der Kunden nach Individualität und einem möglichst unverwechselbaren Fahrzeugdesign.

„Zweifarbige Designs liegen derzeit voll im Trend, beispielsweise bei Smartphones und Herrenschuhen“, so John McLeod, Chief Designer, Vehicle Personalisation, Ford of Europe. „Kunden wünschen heutzutage ein ausdrucksstarkes Styling, natürlich auch bei Autos“. McLeod weiter: „Rot ist traditionell die sportlichere Farbe, sie ist sehr auffällig, während schwarze Autos oftmals ein wenig subtiler wirken und einen vielseitigen Hintergrund für farbliche Akzente bieten. Wie man es auch sehen mag, beide Farbvarianten bieten ein besonders kraftvolles und absolut zeitgemäßes Erscheinungsbild“.

Die für den neuen Ford Fiesta Sport charakteristischen Rot-Schwarz-Kontraste werden im Fahrzeug-Innenraum konsequent fortgesetzt – Beispiele sind die hochglänzende Mittelkonsole, die Türgriffe sowie das Ledersportlenkrad und die Schalthebelmanschette. Die Farbakzente setzen sich außerdem fort an diversen Nahtstellen, den Fußmatten und den schwarzen Sportsitzen mit ihren roten Kontrastnähten.

Die ebenso auffällige wie kraftvolle Optik des neuen Ford Fiesta Sport verspricht Dynamik und Fahrspaß pur – und genau dieses Versprechen wird nicht zuletzt dank der Motorisierung des Fahrzeugs eingelöst: Der neue Ford Fiesta Sport wartet mit 103 kW (140 PS) auf und verfügt somit über den stärksten 1,0-Liter-Ford-EcoBoost-Motor aller Zeiten. Der preisgekrönte, hocheffiziente Dreizylinder mit Benzindirekteinspritzung und Turboaufladung bietet eine höhere Liter-Leistung als Supersportwagen wie etwa der Bugatti Veyron oder der Ferrari 458 Speciale. Dank einer optimierten Kalibrierung konnte die Leistung dieses kompakten Triebwerks nun um 12 Prozent gesteigert werden. Der Ford Fiesta Sport beschleunigt in nur neun Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 200 km/h. Damit macht der neue Ford Fiesta Sport seinem Namen alle Ehre und ist nach dem Fiesta ST (134 kW/182 PS) die stärkste Ford Fiesta-Variante. Außer seiner hohen Leistung besticht der neue Ford Fiesta Sport durch einen geringen Kraftstoffverbrauch von 4,5 l/100 km (kombiniert) und CO2-Emissionen von lediglich 104 g/km (kombiniert).

18.06.2014 / Ford

Ford FanAward 2015
© 2019 Stefan Klausmeyer