Ford Puma ST

FORD_2020_PUMA_ST_05.jpg Zoom

Foto: Ford

Ford Puma - 2. Generation / Ford Puma '19

Der Ford Puma basiert auf der Fiesta-Plattform. Die erste Generation, welche Ende der 90er Jahre produziert wurde, war ein kleines Sportcoupé. Anfang 2019 wurde ein komplett neuer Ford Puma in Crossover-Proportionen vorgestellt.

Der neue Ford Puma ergänzt die Modellpalette von SUV und SUV-inspirierten Crossover-Modellen. Der Ford Puma wurde im April 2019 vorgestellt, die Produktion startete Anfang Oktober. Die offizielle Markteinführung in Deutschland war Anfang März 2020.

Zeitraum: seit September 2020

Segment: Sports Utility Vehicle

Modellgallerien

  • Ford Puma ST(61 Fotos)

    24.09.2020

    Der Ford Puma ST in Furious-Grün Metallic.

News

  • Lokale Gefahrenwarnung - so der Name der neuen Technologie - informiert Autofahrer über vorausliegende Gefahren wie Staus, Unfälle, Wetterextreme oder Erdrutsche. Das System zählt zur Serienausstattung des neuen Ford Puma und markiert einen weiteren technologischen Schritt zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Dank vernetzter Cloud-Systeme können die gesendeten Informationen auch mit Fahrzeugen anderer Automobilhersteller geteilt werden - und umgekehrt.

  • 94 Prozent für den Insassenschutz von Erwachsenen, 84 Prozent für den Schutz von Kindern, 77 Prozent für den Schutz gefährdeter Verkehrsteilnehmer sowie 74 Prozent für die Sicherheitsfunktionen. Der neue Ford Puma ist bereits das fünfte Ford-Modell, das dieses Jahr die höchste 5-Sterne-Sicherheitsbewertung erhalten hat.

  • Sportlich-athletisch geformte Baureihe greift SUV-Elemente auf und öffnet mit begeisterndem Design das nächste Kapitel der Formensprache von Ford. Moderner Ford EcoBoost Hybrid-Antrieb mit 48-Volt-Technologie entwickelt eine Leistung von 114 kW (155 PS). Clever konstruierter Gepäckraum mit einem Stauvolumen von bis zu klassenbesten 456 Litern – innovative Ford MegaBox. Fortschrittliche Systeme wie intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion, Lokaler Gefahrenwarner, induktive Ladestation und 12,3-Zoll große digitale Instrumententafel.

Modellinformationen

  • Puma ST: Mit 147 kW (200 PS) Spitzenleistung spurtet das erste europäische Performance Crossover-SUV von Ford in voraussichtlich 6,7 Sekunden auf 100 km/h. Als einziges Fahrzeug in seinem Segment verfügt der Puma ST optional über die mechanische Differenzialsperre LSD und Modi für sparsame bis hin zu rennsportlicher Fahrweise. Eigens entwickeltes ST-Fahrwerk mit 40 Prozent steiferen Verbundlenkern als beim Ford Fiesta ST, Force Vectoring-Federn gleichen höheren Fahrzeugschwerpunkt aus. Exklusive Furious-Grün Metallic-Lackierung, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Recaro-Sitze betonen sportlichen Anspruch; Ford MegaBox und lokale Gefahrenhinweise steigern Nutzwert. Ebenfalls ab sofort auf dem Markt: der neue Ford Puma Cool & Connect.

  • Sportlich-athletisch geformte Baureihe greift SUV-Elemente auf und öffnet mit begeisterndem Design das nächste Kapitel in der Formensprache von Ford. Einstieg in die Welt der Elektromobilität: Ford EcoBoost Hybrid-Antrieb mit 48-Volt-Technologie entwickelt eine Leistung von 92 kW (125 PS) oder von 114 kW (155 PS). Fortschrittliche Fahrer-Assistenzsysteme wie intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion, Lokaler Gefahrenwarner – Euro NCAP: 5-Sterne-Top-Ergebnis. Vier Ausstattungsvarianten – Preisliste beginnt bereits bei 23.150 Euro. Digitale Instrumententafel mit einer Bildschirmdiagonale von 31,2 Zentimetern. Clever konstruierter Gepäckraum mit bis zu klassenbestem Stauvolumen von 456 Litern – innovative Ford MegaBox.

Hintergrundinformationen

  • Wenn im März 2020 der neue Ford Puma in Deutschland auf den Markt kommt, hat er einen Vorgänger gleichen Namens. Der Namensvetter wurde von 1997 bis 2001 gebaut – beide Fahrzeuge verbindet also der gleiche Name, und dennoch sind sie konzeptionell grundverschieden, was nicht nur daran liegt, dass sie mehr als zwei Jahrzehnte voneinander trennt.

Folgende Modelle könnten Dich auch interessieren

Es gibt noch weitere Modelle zur Modellgeneration "Ford Puma '19": (2 Modelle)

Ford FanAward 2015
© 2020 Stefan Klausmeyer